Wildschweinbraten mit Kirschsoße

Zutaten: 1,5 kg Wildschweinbraten, 50 g dünne Speckscheiben, 1/2 TL gehackter Salbei, 1 TL Thymian, 1/2 TL grob gemahlener Pfeffer, 1 zerstoßene Wacholderbeere, Salz, Butterfett, 1 Gelbe Rübe, 3 Zwiebeln, 1/4 l Rotwein, 1/4 l Brühe, 200 g Sauerkirschen, 1/2 Becher Crème fraiche, 4 TL Stärkemehl

Zubereitung: Den Wildschweinbraten mit Salbei, Thymian, Pfeffer und der Wacholderbeere einreiben und 2 Std. ruhen lassen. Gelbe Rübe und Zwiebeln putzen und zerkleinern, Brühe mit Rotwein mischen. Das Fleisch salzen und in Butterfett anbraten. Gelbe Rübe und Zwiebeln zugeben, mit der Hälfte der Flüssigkeit aufgießen und mit den Speckscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 60 – 80 Min. (Fleischthermometer) braten, ab und zu Flüssigkeit nachgießen.
Den Braten herausnehmen und warm stellen. Für die Soße den Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen, die entsteinten Kirschen zugeben, einige Minuten mitkochen lassen. Mit Stärkemehl binden und mit Crème fraiche verfeinern, abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden und die Soße getrennt dazu servieren.

ZURÜCK

Obst- und Gartenbauverein Obernburg am Main / Impressum