Schichtkuchen mit Walnüssen

Zutaten:  1 TL Zimt (wer Zimt mag, nimmt 2 EL) 120 g Walnüsse, fein gehackt 40 g Zucker, braun 280 g Mehl 1 Pck. Backpulver 2 Prisen Salz 220 g Margarine 400 g Zucker 2 Ei(er) 1 Zitrone(n), abgeriebene Schale 2 EL Zitronensaft 250 g saure Sahne, oder Schmand 2 Pck. Vanillezucker 50 g Puderzucker 2 EL Milch.

Die Menge ist für eine Springform von 26 cm Durchmesser bestimmt.

Für die Streusel Zimt, braunen Zucker und gehackte Walnüsse mischen, beiseite stellen.

Zubereitung: Margarine mit Zucker weich rühren, Eier dazugeben, gut aufschlagen. Vanillezucker, Saure Sahne, Zitronenschale und Saft dazu, gut mischen. Mehl, Backpulver und Salz dazugeben, gut unterheben.
Eine Hälfte des Teiges in die Form füllen, mit einer Hälfte der Streuselmischung bestreuen, mit dem restlichen Teig bedecken, abschließen mit den restlichen Streuseln.
Backen bei 180° Umluft, ca. 55 Minuten.

Für die Puderzuckerglasur Milch und Puderzucker gut verrühren, über den leicht abgekühlten Kuchen streichen.

Da dieses Rezept aus Amerika stammt, ist die Zuckermenge sehr groß.
Man kann den Zucker sicher um 100g reduzieren, aber es ist sehr lecker so.

ZURÜCK

Obst- und Gartenbauverein Obernburg am Main / Impressum