Mispelmarmelade

gelingt ebenso wie Gelee gemeinsam mit Äpfeln oder auch Zierquitten.

Reife Früchte gut waschen, Stiel und Kelch entfernen. Wer die schokobraune Farbe der reifen Früchte nicht so schätzt, sollte während des Putz- und Verarbeitungsvorgangs mit frischem Zitronensaft zugunsten eines Gelbtons etwas nachhelfen.

Mit Wasser oder noch besser Apfelsaft bedecken und unter Rühren aufkochen. Dann durch die „Flotte Lotte“ drehen oder mit dem Zauberstab pürieren und das Mus mit Gelierzucker 2:1 nach Anweisung kochen.

Abschmecken mit etwas frischer Vanille. In Gläser füllen.

Obst- und Gartenbauverein Obernburg am Main / Impressum