Mispelchutney

Zutaten:
2 kg Mispeln,500 g Schalotten, 4 Zehen Knoblauch, 2 frische Ingwer, etwa daumengroß, 1 kg brauner Zucker, 1 l Essig, (Honigessig), 4 TL Salz, 3 Tl schwarzen Pfeffer, 3 Tl Chiliflocken, 2 TL Zimt, 1 TL Cayennepfeffer

Zubereitung:
Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Mispeln vierteln, Stielansatz und Blüte abschneiden, Kerne auslösen und dabei auch die Haut des Kerngehäuses abziehen. Die Mispeln dann ebenfalls fein würfeln. (Wer hinterher keine gelbbraunen Finger haben möchte, sollte Handschuhe tragen) Alle Zutaten in einem großen Topf vermischen und zum Kochen bringen. Das Chutney bei mittlerer Hitze dick einkochen – das kann bis zu 3 Stunden dauern! Nach eigener Vorliebe kann das Chutney noch leicht püriert werden. Wegen der festen Haut der Mispeln bleibt es leicht „stückig“. Das heiße Chutney in Gläser füllen. Diese sofort zuschrauben und auf den Kopf stellen. Nach einiger Zeit können die Deckel noch etwas fester zugeschraubt werden.
Die Gläser kopfüber auskühlen lassen.
Das Chutney ist jetzt gut 2 Jahre haltbar und schmeckt ausgezeichnet zu Lammfleisch, Rindfleisch und Wild.

ZURÜCK

Obst- und Gartenbauverein Obernburg am Main / Impressum