Kräuter und Gewürze

AnisBasilikumRosmarinSchleheSenfWacholderWaldmeister

Im Mittagsgleiß die Blüte brich: Johanniskraut, Blutweiderich.
Schafgarbenblüh, Basilikraut, Kamill und Linde duften laut.
Die Sonne brennt, der Heuwind streicht, das Haar fällt frei, die Kleider leicht.
Und Lust aus allen Tümpeln lacht, Weit wird der Sinn und wild die Nacht.
Misch Tausendgüldenkraut darein, Storchschnabel, Salbei, Rosmarein
und achte auf die Sternenbahn, damit das Kraut auch heilen kann.

aus Naturalien-Kabinett von Hubert Weinzierl

übrigens hier ein Link für alle, die ausführliche Informationen über Gewürze und Kräuter suchen: www.wuerzkraut.de

entsprechend schöne Naturaufnahmen finden Sie unter: www.nature-flash.de

ZURÜCK

Obst- und Gartenbauverein Obernburg am Main / Impressum