Bauernregeln Juli

Nur in der Juliglut wird Obst und Wein dir gut

2. Mariä Heimsuchung mit Regen tut 40 Tag sich nicht legen

4. Fliegen am Ulrichstag macht die Birnen wurmstichig

8. Sankt Kilian stellt die ersten Schnitter an

10. Wie es die sieben Brüder treiben, so soll es sieben Wochen bleiben

13. Die erste Birn bricht Margret‘ – drauf überall die Ernt angeht

20. Margaretenregen wird erst nach Monatsfrist sich legen

22. Maria Magdalena weint um ihren Herrn, drum regnet’s an diesem Tage gern

25. Der Vormittag vom Jakobstag das Wetter bis Weihnacht‘ deuten mag

Des Juli warmer Sonnenschein macht alle Früchte reif und fein Juli heiß lohnt Müh‘ und Schweiß

Juli kühl und nass, leere Scheune, leeres Fass

Ist der Ring nah dem Mond, uns der Regen noch verschont; ist der Ring aber weit, hat er Regen im Geleit

Wie der Juli war wird der Januar

Wenn der Kuckuck noch lange im Juli schreit, wird es unfruchtbare und teure Zeit

Im Juli muss vor Hitze braten, was im September soll geraten

Sollen wir uns am Sommer laben, müssen wir auch Donner haben

ZURÜCK

Obst- und Gartenbauverein Obernburg am Main / Impressum